Wëllkomm – Herzlich willkommen in Luxemburg

Mitten zwischen Deutschland, Belgien und Frankreich im Vierländereck befindet sich das kleine und zugleich letzte Großherzogtum Europas, Luxemburg. Bekannt für seine Banken und Geldgeschäfte bildet Luxemburg mit Belgien und den Niederlanden zusammen die Beneluxländer.

Hauptstadt von Luxemburg ist – wie passend – Luxemburg. Historische Burgen, hübsche Schlösser und lang gestreckte Wanderwege und Mountainbikestrecken bieten eine herrliche Mischung von Natur, Sehenswürdigkeiten und Outdoorsportmöglichkeiten. Wald bewachsene Berge, sanfte Hügel und tiefe Täler, die von wasserreichen Flüssen durchzogen werden, bilden den nördlichen Teil des Landes. Dieser verläuft im Ösling, einem Teil der Ardennen.

Die Mosel schlängelt sich malerisch an der Grenze zwischen Luxemburg und Deutschland, vorbei an den steilen Hängen der Weinfelder. Kleine Städte ziehen sich durch das Land und es gibt zahlreiche Naturschutzgebiete.

Der grenzüberschreitende Deutsch-Luxemburgische Naturpark bietet kilometerlange Wanderwege in herrlicher Natur. Zwischen tiefen Schluchten und beeindruckenden Felsformationen gibt es schöne Möglichkeiten für Kletterer, sich sportlich zu verausgaben.

Die Altstadt Luxemburgs gehört mit ihrem historischen Stadtkern zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das durch rotes Eisenerz gefärbte Land der Roten Erde, als “Minett” bekannt, ist ein UNESCO-Biosphärenreservat, das auf einzigartige Weise die Bergbaugeschichte mit dem Naturschutz, einer breiten Artenvielfalt und seltenen Pflanzen verbindet.

 


 

Beste Reisezeit für Luxemburg

Klimatisch erinnert Luxemburg an den Westen Deutschlands. Die besten Monate für Reisen nach Luxemburg sind der Spätfrühling und der Sommer. Von Mai bis September herrschen angenehme Temperaturen.

Luxemburg befindet sich in der gemäßigten Klimazone mit mäßig warmen Sommern und milden Wintern. Daher kann man das ganze Jahr über gut nach Luxemburg reisen. Von November bis Januar kann es häufiger regnen, am trockensten ist es hingegen im April.

Schauer und Gewitter können jedoch auch im Sommer auftreten. In den Ardennen ist es etwas kühler und es gibt dort den meisten Regen, was im Winter zu Schnee führt. Der Südosten ist der trockenste Teil des Landes, in den Moseltälern ist das Wetter mild und angenehm warm. Januar und Februar bieten sich für Wintersport in den Ardennen und in der Südeifel an.

 


 

Visum für Luxemburg

Luxemburg gehört zur EU. Daher ist die Einreise für deutsche Staatsangehörige frei und problemlos möglich. Der Personalausweis darf nicht länger als ein Jahr abgelaufen sein. Für die Einreise mit Haustieren wie Hunde, Katzen und Frettchen benötigst du für dein Tier einen EU-Heimtierausweis und eine aktuelle Tollwutimpfung.