Vegane Restaurants in Ubud – unsere Empfehlung

?>

Ubud ist ein Mekka für gesundes Essen. Es gibt eine Vielzahl an unbeschreiblich guten Restaurants in toller Lage, die schick eingerichtet sind und dich mit ihrem Angebot begeistern werden. Ubud bietet dir eine breite Auswahl für eine vegane und roh-vegane Ernährung und eine Menge passender Restaurants.

Von Superfoods über Smoothie-Bowls bis hin zum Clean Eating kommen gesundheitsbewusste voll und ganz auf ihre Kosten. Von rohem Kakao und Spirulina-Algen über Chiasamen bis hin zu Kokosöl ist alles vertreten, was die alternative Küche bietet. Und von roh-veganem Schokoladenkuchen bis zum Detox-Smoothie ist alles dabei, was das Herz begehrt. Nachfolgend wollen wir dir ein paar sehr gute, vegane Restaurants in Ubud empfehlen.

Leider haben wir aufgrund von Festplattenproblemen nicht mehr zu jedem Restaurant Fotos für diesen Beitrag. Bei unserem nächsten Besuch in Ubud werden wir ihn aktualisieren.

 

Inhaltsverzeichnis

Sage
Alchemy
Yellow Flower Café

The Seeds of Life
► Soma Café
Sayuri Healing Food
Moksa
La Pacha Mama
Unser Fazit

 

 

 


 

Sage

Vegan

Das Sage erinnert von innen etwas an eine gutbürgerliche deutsche Gaststube mit einem modernen Touch. Es ist supergemütlich hier und das Essen bricht wahre Weltrekorde. Ideal für einen entspannten Nachmittag. Es gibt genügend Auswahl auf der Karte und alles ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Das Sage macht leckere Burger und eine tolle vegane Mayonnaise. Besonders gut haben uns die Cauliflower Frittata mit Cashewkäse und die Tortillas mit Kartoffelbrei geschmeckt. Wenn du hierhin gehst, probiere auf jeden Fall auch das Vanille-Kokoseis!

Adresse: Jalan Nyuh Bulan, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 08:00 bis 21:30 Uhr 
Website vom Sage  

 


 

Alchemy

Roh-vegan

Das Alchemy ist eines der besten roh-veganen Restaurants überhaupt. Das Ambiente ist toll, alles ist mit viel Liebe eingerichtet. Es besitzt einen kleinen Shop, in dem du Superfoods und andere Dinge kaufen kannst. Im Alchemy gibt es alle möglichen Kreationen und von roh-veganen Burgern bis hin zum roh-veganen Käsekuchen ist alles dabei. Neben dem Sage unser absolutes Lieblingsrestaurant. Besonders gut sind das Sushi mit Papaya und Blumenkohl und die roh-veganen Nachos mit Guacamole und Cashew-Sourcream. Trink zum Essen am besten einen Smoothie und suche dir zum Nachtisch etwas von der tollen rohen Kuchentheke aus. Du wirst begeistert sein!

Adresse: Jalan Penestanan Kelod 75, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 07:00 bis 21:00 Uhr
Website vom Alchemy  

 


 

Yellow Flower Café

Kein rein veganes Restaurant aber viele vegane und vegetarische Gerichte

Das Yellow Flower ist ein kleines, niedliches Café. Es liegt etwas versteckter nahe dem Zentrum von Ubud an einem kleinen Pfad durch das Reisfeld auf einem Hügel. Um hierhin zu kommen, musst du vorher eine lange Treppe hochsteigen. Vom Yellow Flower Café hast du eine tolle Aussicht über den Dschungel und die winzigen Häuser.

Hier gibt es leckere Smoothies und Smoothie-Bowls und frisch gekochtes, indonesisches Essen wie Nasi Campur, Nasi Goreng oder Cap Cay. Das Yellow Café unterstützt die örtlichen Biobauern, benutzt keine Geschmacksverstärker und verwendet nachhaltig produzierte Lebensmittel. Einmal die Woche, sonntags, gibt es ein indonesisches Buffet.

Adresse: Jalan Raya Campuhan, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 07:45 bis 21:00 Uhr
Website vom Yellow Flower Café  

 


 

The Seeds of Life

Roh-vegan

Das bekannte Seeds of Life bietet roh-vegane Küche in außerordentlich tollen Kombinationen. Hier dreht sich alles um gesundes und lebendiges Essen, natürliche Zutaten und die Heilung des Körpers. Nachdem das ursprüngliche Seeds of Life durch einen Brand zerstört wurde, ist das neue Seeds of Life ein gemütliches Restaurant über zwei Etagen. Auf der zweiten Etage sitzt du beim Essen auf Kissen auf dem Boden, mega entspannt!

Es gibt eine Tonic Bar mit verschiedensten Tonika aus chinesischen Heilkräutern, die nach Ying- und Yang-Prinzipien den Körper harmonisieren sollen. Das Seeds of life bietet zudem Yoga sowie Kurse, Workshops und ein umfassendes Konzept rund um einen gesunden Lebensstil im Einklang mit der Natur an. Besonders gut geschmeckt hat uns die roh-vegane Pizza und die roh-vegane Spaghetti Carbonara.

Adresse: Jalan Gootama 2, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 08:00 bis 23:00 Uhr
Website vom The Seeds of Life  

 


 

Soma Café

Neben Fisch viele vegane und roh-vegane Optionen

In derselben Straße wie das The Seeds of Life liegt das Soma Café. Das Soma Café ist ein chilliges, offenes Restaurant mit einem großen Garten zum draußen sitzen. An einigen tiefen Tischen kannst du es dir auf Kissen gemütlich machen, während Livemusik im Hintergrund spielt. Das Soma bietet unter anderem eine Mischung aus veganem und roh-veganem Essen. Das Essen ist etwas teurer und die Portionen sind recht klein, dafür ist die Atmosphäre dort superschön. Empfehlen können wir die Frikadelle und die roh-vegane Kokossuppe. Es wird aber beispielsweise auch vegane und glutenfreie Pizza angeboten.

Adresse: Jalan Gootama, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 08:30 bis 23:00 Uhr
Website vom Soma Café  

 


 

Sayuri Healing Food Café

Roh-vegan

Das Sayuri Healing Food Café ist ein Restaurant mit tollem Essen und einer großen Auswahl roh-veganer Kuchen. Du kannst hier entweder am Tisch oder chillig auf dem Boden an tiefen Tischen essen. Es gibt Superfood-Smoothies, Smoothie-Bowls, Pizza, Lasagne, Pad Thai und vieles mehr. Alle Gerichte sind roh-vegan, glutenfrei, pflanzenbasiert ohne Soja und biologisch angebaut. Das Sayuri Healing Food Café bietet zudem Rohkost-Kochkurse an.

Adresse: Jalan Sukma Kesuma 2, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 08:00 bis 23:00 Uhr
Website vom Sayuri Healing Food Café 

 


 

Moksa Plant-based Restaurant & Permaculture Garden

Vegan und roh-vegan

Das Moksa ist ein gehobenes veganes und roh-veganes Restaurant, liegt etwas außerhalb von Ubud und recht abgelegen. Ein Teil des Restaurants ist draußen und überdacht. Eine tolle Atmosphäre, wenn du abends zum Essen gehst. Das Moksa bietet gesundes Essen in einer inspirierenden und außergewöhnlichen Art an. Du hast die Auswahl aus einer extravaganten Karte und kannst mehrere Gänge bestellen. Die Lebensmittel sind organisch und stammen unter anderem aus dem eigenen Permakulturgarten des Moksa.

Das angerichtete Essen sieht nicht nur klasse aus, sondern schmeckt genauso gut. Es ist zwar etwas teurer, aber wenn du einen besonderen Anlass zu feiern hast oder einfach einen schönen Abend verbringen möchtest, ist das Moksa auf jeden Fall die richtige Wahl. Wir hatten ein Dreigangmenü und waren sehr begeistert. Jeden Dienstag und Samstag gibt es hier von 10 bis 14 Uhr den Farmers Market, auf dem Bio- und Handwerksprodukte verkauft werden. Das Moksa hat ein eigenes Dojo, in dem Yoga, Capoeira, Aikido Qigong, Thai Chi und Meditationen angeboten werden.

Adresse: Puskesmas 2 Ubud, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 10:00 bis 21:00 Uhr
Website vom Moksa  

 


 

La Pacha Mama

Neben Fisch viele vegane und roh-vegane Optionen

Das La Pacha Mama ist ein weiteres tolles Restaurant in Ubud. Es ist ein etwas außergewöhnliches Restaurant, denn hier findest du mexikanisches Essen in Indonesien, vieles davon vegan oder vegetarisch. Das Essen ist superlecker und klasse angerichtet, die Atmosphäre schön und gemütlich und der Service ist spitze und superfreundlich.

Das Restaurant ist stylish und extravagant mit viel Liebe eingerichtet. Das sieht und schmeckt man! Neben veganen und vegetarischen Essen gibt es Seafood. Die Portionen sind nicht allzu groß und die Preise etwas gehobener, ein Besuch lohnt sich dennoch. Am besten besuchst du das La Pacha Mama am Abend, denn dann wird im Restaurant Livemusik gespielt.

Adresse: Jalan Raya Penestana Kelod 1, Ubud
Öffnungszeiten: täglich von 16:00 bis 23:00 Uhr
Website vom La Pacha Mama  

 


 

Unser Fazit

Es gibt eine Menge tolle Restaurants in und um Ubud. Du wirst sicher schnell dein Lieblingsrestaurant finden. Bring auf jeden Fall genug Zeit und Appetit mit, um dich durch die verschiedenen Küchen zu probieren und die tolle Atmosphäre der meist außergewöhnlichen und urgemütlichen Restaurants zu erleben. Ubud ist ein Traum für alle Veganer und für die roh-vegane Ernährung. Es bietet aber auch für alle anderen eine tolle Auswahl an Restaurants mit vielen verschiedenen Küchenstilen. Ein Besuch in Ubud lohnt sich in jedem Fall. Wenn du dich nicht durch alle Restaurants probieren möchtest, können wir dir besonders das Alchemy und das Sage sehr empfehlen.

 

Du suchst noch nach einer Unterkunft in Ubud, wir können dir das Lucky Family Cottage*, das Pontok Massas* und das Cantic House* empfehlen.

 

Hast du Ubuds Restaurants bereits kennengelernt und weitere Tipps? Oder kennst du ein anderes veganes Schlaraffenland? Wir sind gespannt auf deinen Kommentar!

 


* Transparenz: Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du etwas über diesen Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts und du unterstützt dadurch uns und unsere Arbeit. Vielen Dank dafür! Wenn du wissen möchtest, wie du uns noch unterstützen kannst, schau dir unsere Unterstütze uns Seite an.

1

Steffen

Mich findest du beim Wandern in den Bergen, auf dem Surfboard, oder beim Tauchen durch bunte Fischschwärme. Ich liebe die Natur, Abenteuer und gutes Essen. Am liebsten aber reise ich neugierig um die Welt und entdecke die schönsten Orte und Landschaften unserer Erde. Meine Drohne darf dabei natürlich nicht fehlen.

4 Comments

  1. Antworten

    Bettina Halbach

    28. Februar 2019

    Hallo Steffen, ein ganz toller Beitrag, Danke. Ich war noch nie in Ubud, komme ich sicher auch nie hin, trotzdem Hut ab, wie viele Restaurants ihr getestet und beschrieben habt!! Liebe Grüße Bettina

  2. Antworten

    Biggi

    1. März 2019

    aaaaaaaaaaah – nach genau solchen Infos habe ich schon gesucht! wie klasse! danke für die Infos und die Auflistungen. Auf so was steh ich ja total. Aktuell informiere ich mich genau über diese Region viel und ihr habt jetzt noch mehr Sehnsucht ausgelöst. LG; Biggi

  3. Antworten

    Jana

    1. März 2019

    Um ehrlich zu sein, musste ich erstmal googlen, wo Ubud liegt 🙂 Hab ich bis eben noch nie gehört! Aber ich muss sagen, die Speisen, die Ihr probiert und fotografiert habt, sehen eine leckerer aus als die andere! Da würde ich auch einiges von probieren wollen!

    Liebe Grüße
    Jana

  4. Antworten

    Michelle | The Road Most Traveled

    3. März 2019

    Schön, dass ihr einen veganfreundlichen Foodguide für Ubud gemacht habt! Die Gerichte auf den Fotos sehen toll aus. Asiatisches Essen ist sowieso absolut meins.
    Dass es so viele vegane Möglichkeiten gibt, hätte ich tatsächlich nicht erwartet. Viel asiatisches Essen ist ja doch fleischhaltig.

    Herzliche Grüße 🙂
    Michelle

LEAVE A COMMENT

RELATED POSTS

Send this to a friend