Welcome – Herzlich willkommen auf den Cayman Islands

Die Inselgruppe der Cayman Islands oder Kaimaninseln erwarten dich mit einem kleinen Paradies aus weißen Karibikstränden, türkisem Meer und strahlend blauem Himmel. Die drei Inseln Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac bilden das hübsche Trio, dass seinen ungewöhnlichen Namen von den dort lebenden Kaimanen hat, einer ausschließlich in Süd- und Mittelamerika vorkommenden Krokodilart.

Palmen, Schildkröten und erstklassige Tauchgebiete warten auf dich. Die Kaimaninseln sind britisches Überseegebiet des Vereinigten Königreichs. Früher von Piraten bewohnt, sind die Cayman Islands heute Ausflugsgebiet für Kreuzfahrtschiffe und Entspannung suchende Urlauber.

Grand Cayman ist die größte der drei Inseln. Ihre Hauptstadt George Town ist einer der größten Finanzplätze der Welt. Daher findest du hier neben dem bekannten Seven Mile Beach mit seinem weißen Karibikstrand auch ein attraktives Nachtleben und exklusive Restaurants.

Ein Highlight von Grand Cayman ist die Hölle. Hier kannst du dem alten Postamt und heutigem Souvenirladen, das in dem kleinen Örtchen „Hell“ liegt, einen Besuch abstatten und eine Karte aus der Hölle schicken.

Auf Grand Cayman lebt der vom Aussterben bedrohte und hier endemische Blauen Leguan oder Blue Iguana. Er ist einer der seltensten Tiere der Welt. Eine weitere Attraktion der Kaimaninseln ist Stingray City. Hier kannst du mit Schnorchel und Taucherbrille den Stachelrochen einen Besuch auf einer Sandbank im Meer abstatten und ihnen ganz nahekommen.

Little Cayman, mit knapp 30 Quadratkilometern und knapp über hundert Einwohnern die kleinste Insel im Trio. Sie ist das abgelegene Paradies, dass man aus dem Fernsehen kennt. Es verbindet tropische Wildnis mit Abgeschiedenheit in wunderschöner Naturidylle.

Die kaum größere Nachbarinsel Cayman Brac bietet dir eine artenreiche Unterwasserwelt, faszinierende Kalksteinhöhlen aus der Piratenzeit und eine exotische Flora und Fauna, bei der sowohl Naturliebhaber als auch abenteuerlustige auf ihre Kosten kommen.

 

Ländersteckbrief Cayman Islands

  • Ländername: Cayman Islands
  • Hauptstadt: George Town
  • Einwohnerzahl: ca. 61.500
  • Landesfläche: 264 km²
  • Landessprache: Englisch
  • Klima: tropisch
  • Währung: Kaiman-Dollar (KYD); 1 € entspricht 0,94 KYD oder 1 KYD entspricht 1,01 €
  • Zeitzone: America/Jamaica, Eastern Standard Time (EST) UTC -5; keine Umstellung auf Sommerzeit; Differenz zu Deutschland: MEZ -6 Stunden, MESZ -7 Stunden
  • Religionen: Über 80 % der auf den Cayman Islands lebenden Menschen gehören einer christlichen Glaubensgemeinschaft an. Davon sind etwa 15,8 % katholisch und 48,7 % protestantisch.
  • Landesvorwahl: +345
  • Domain: .ky
  • Netzspannung: Auf den Kaimaninseln beträgt die Netzspannung 120 V bei einer Frequenz von 60 Hz. Es werden Steckdosen des Typs A und B verwendet. Für einen deutschen Stecker benötigst du einen Reiseadapter*.

 

Beste Reisezeit für die Cayman Islands

Die Cayman Islands kannst du das ganze Jahr bereisen. Die durchschnittliche Temperatur in George Town liegt bei 26,5 °C. Die klimatisch beste Reisezeit liegt in den trockeneren Monaten von Dezember bis April. In dieser Zeit ist allerdings auf den Inseln auch am meisten Los.

Die regenreichsten Monate sind der September und der Oktober. Die Cayman Islands liegen außerdem im Harrikan-Gürtel. Die Hurrikan-Saison dauert hier von Juni bis November.

 


* Transparenz: Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du etwas über diesen Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts und du unterstützt dadurch uns und unsere Arbeit. Vielen lieben Dank dafür! Wenn du wissen möchtest, wie du uns noch unterstützen kannst, schau auf unsere Unterstütze uns Seite.

Send this to a friend